Let´s talk about

SuB- Leichen

30. September 2018

Allein das Thema SuB (Stapel ungelesener Bücher) ist bei Bücherverrückten ein leidliches Thema. Manche möchten nur einen kleinen SuB und andere wiederum möchten am liebsten eine eigene Bibliothek voller ungelesener Schätze haben. Wird der SuB immer größer wächst die Anzahl der SuB Leichen im Keller (gefühlt) überproportional. Selbst mit ständigem Ausmisten wird man einfach nicht Herr oder Herrin der Lage, denn hat man erst mal ein paar Leichen im Keller bleiben sie hartnäckig an einem hängen.

Auch bei mir haben sich über die Jahre einige dieser SuB- Leichen angesammelt, auch wenn ich immer versuche regelmäßig auszumisten. Bücher, die ich schon mehrere Jahre besitze und immer noch in meinem Regal stehen, da ich aus welchen Gründen auch immer, mich nicht von ihn trennen kann.

Doch wie kommt es überhaupt zu den SuB-Leichen? Ich habe mir mal meine Angeguckt und habe sie genau analysiert.

Ohh, ein Mängelexemplartisch mit günstigen Büchern!                                                       

Wer kennt es nicht? Man geht nichts ahnenden Lebensmittel einkaufen und plötzlich sieht man die reinste Versuchung: Ein großer Tisch voller Bücher, die grade mal 2,99€ kosten und ehe man sich versieht, ist der ganze Einkaufswagen voll. Oft mal kaufe ich mir dann einfach Bücher, die ich für den vollen Preis nie gekauft hätte und dem entsprechend stehen sie recht weit unten auf meiner “zu lesen- Liste” und geraten schnell in Vergessenheit. 

Angst vor dem Ende                                                                                                           

Manchmal möchte ich einfach  nicht, dass eine Reihe endgültig endet und ich nie mehr die Möglichkeit habe mit neuem Staunen die Geschichte, die Welt und die Figuren kennen zu lernen und gemeinsam aufregende und neue Abenteuer zu erleben. Liest man den letzten Teil einer heiß geliebten Reihe fühlt es sich einfach so endgültig an und ich bin oft einfach tief traurig und so schiebe ich es einfach oft hin den letzten Teil einer Reihe zu lesen mit dem verrückten Gedanken, wenn ich es nicht lese ist es noch nicht zu Ende. So  muss ich zu meiner Schande gestehen, dass ich immer noch nicht den letzten Teil von Harry Potter gelesen habe. Ich bin mit der Reihe, wie so viele, aufgewachsen habe sehnsüchtig auf die Fortsetzungen gewartet. Doch als der letzte Teil erschienen ist, konnte ich es einfach nicht über mich bringen diese zu lesen. Ich wollte nicht, dass es endet!

Gehypte Bücher: Ich muss sie doch mögen!                                                                           

Jeder Buchverrückte und jede Buchverrückte redet darüber wie toll der neue Roman von xy ist. Voller Erwartung begibt man sich zum nächsten Bücherladen und kauft sich den Roman. Nur um zuhause dann schon nach wenigen Seiten festzustellen: Oh nein! Was ist das denn? Man findet das Buch einfach grausig und versteht nicht, warum es die anderen so toll finden. Liegt es an mir? Ist es der falsche Zeitpunkt? Sollte ich es vielleicht später noch einmal versuchen? Und ehe man sich versieht, landet es im “Bücherkeller” gut versteckt als Leiche. 

Ich habe zwar zuvor noch  nie etwas von der Autorin oder dem Autor gelesen aber egal ich kaufe mir jetzt sofort die ganze Reihe!                                                                                     

Leider habe ich genau dies viel zu oft gemacht! Mit Begeisterung widmet man sich noch dem ersten Band, nur um festzustellen, dass die Reihe vielleicht doch nicht soo toll ist. Natürlich möchte man sich nicht eingestehen, dass man unnötig Geld verschwendet hat und hofft, dass einem die Reihe in einem oder sagen wir eher zehn Jahren besser gefällt. 


Aber das Cover ist so schön!                                                                                                 

Ich bekenne mich schuldig. Ich bin eine absolute Coverkäuferin und kann schön gestalteten nur sehr schwer widerstehen.  Auch wenn ich schon den Verdacht hege, dass das Buch nicht unbedingt was für mich ist kaufe ich das Buch doch manchmal und so bleibt das wunderschöne Buch dann einfach ungelesen im Regal stehen und ich bringe es nie über mich es auszusortieren. 

Könnt ihr euch in den Punkten wieder finden? Was sind den eure größten SuB-Leichen oder habt ihr gar keine? 

 

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und sie gelesen. Hiermit bin ich damit einverstanden, dass die E-Mail Adresse, der angegebene Name und die Ip, so wie die freiwillige Angabe der URL gespeichert werden.